...
Heilbronn
Heilbronn
Suche in Heilbronn
Facebook IconE-Mail Icon

ZONTA-Förderpreis verliehen

 

 

Mit berechtigtem Stolz konnte Maya Fritsch am 09. März den diesjährigen ZONTA-Förderpreis „Young Women in Public Afffairs“ (YWPA) entgegennehmen. Die 17-Jährige war eine von insgesamt elf ehrenamtlich engagierten Bewerberinnen aus weiterführenden sowie berufsbildenden Schulen und überzeugte die Jury durch ihre vielfältigen Tätigkeiten: Maya Fritsch ist Jugendgemeinderätin und Initiatorin des Diakonie-Patenschaftsprojektes „Welcome“, das junge Flüchtlinge durch gemeinsame Freizeitaktivitäten mit deutschen Jugendlichen bei Integration und Spracherwerb unterstützt. „Gefallen hat uns ganz besonders, dass in dem Projekt vor allem Mädchen speziell betreut werden“, betonte Monika Baumhackel, Projektgruppe YWPA bei der Preisverleihung im Kaffeehaus Hagen. „Bei Maya Fritsch laufen viele Fäden zusammen.“ Monika Baumhackel gratulierte darüber hinaus dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasium des Kolping-Bildungszentrums Heilbronn: „Gleich die erste Bewerbung aus Ihrer Einrichtung war erfolgreich.“ Für die Unterstützung des Patenschaftsprojektes dankte Maya Fritsch neben der Diakonie, der Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingsarbeit und dem Jugendgemeinderat auch ihrer Psychologielehrerin Julia Wiesberg für ihr Engagement und unterstrich: „Der Preis schafft Motivation und gibt das Gefühl, das Richtige zu tun.“