...
Stuttgart
Stuttgart

Fotowettbewerb #MEHRalsSchule

 

Bis zum 15. Juni 2018 findet ein großer Fotowettbewerb an der Fachschule für Sozialpädagogik statt. Der Gewinner oder die Gewinnerin besucht ein Schuljahr lang die Fachschule gebührenfrei.

Das Thema ist #MEHRalsSchule. seien Sie kreativ und zeigen Sie uns wie Sie #MERHalsSchule definieren, sehen und bildlich darstellen.

Die Jury besteht aus dem Lehrerkollegium und aus einigen Schülern. Die Fotos werden auf der neuen Homepage veröffentlicht, das bedeutet, dass Sie mit der Abgabe Ihres Fotos die Bildrechte an die Fachschule übergeben. Außerdem wird es im Schulhaus eine Fotoausstellung mit den eingereichten Bildern geben.

Die Fotos bitte an anna.watzlawik@kbw-gruppe.de senden.

Der Gewinner wird am 18. Juli 2018 bekannt gegeben.


Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP)


Das einjährige Berufskolleg für Praktikantinnen und Praktikanten  vermittelt erziehungswissenschaftliche, sozialpädagogische, kommunikative und musische Grundlagen für den Beruf des Erziehers und bereitet somit auf die Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik vor. Zudem wird die Entwicklung der Persönlichkeit wie auch der Handlungskompetenz der Schüler/innen gefördert.


Das Kolping-Berufskolleg setzt aufgrund ihres Ansatzes eines selbstorganisierten, kooperativen und kollaborativen Lernens an den Ansätzen der konstruktivistischen Lerntheorie an. So wird der/die Schüler/in zu einem aktiven Konstrukteur seiner Lernprozesse in einem konkreten sozialen Kontext. Ein hoher Praxisbezug, Methodenvielfalt und Elemente der Selbstreflexion zeichnen diesen aus.


Die Vorteile

 

  • In der Schule wird die berufliche Handlungskompetenz vermittelt, die in den Praxisphasen Anwendung findet. So ist ein unmittelbarer Wissenstransfer gewährleistet.
  • Moderne Lernmethoden mit problem- und entscheidungsorientiertem Unterricht, kleine Lerngruppen und der ständige Austausch miteinander bringen Freude am Lernen und intrinsische Motivation.
  • Fachlich qualifiziertes Lehrpersonal gewährleistet ein hohes Ausbildungsniveau.


Kursinhalte
Pflichtbereich 

 

  • Religionslehre/Religionspädagogik (konfessionsübergreifend)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Handlungsfelder
  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I
  • Bildung und Entwicklung fördern II


Wahlpflichtbereich

Musik/Rhythmik


Anmeldung

Für die Praktika schließt der/die Schüler/in einen Ausbildungsvertrag mit einer Kindertageseinrichtung.
Die schulische Anmeldung ist jederzeit (ohne Fristen) möglich.


Anmeldung über das Schulsekretariat: pia.schoendorf@kbw-gruppe.de

Aufnahmebedingungen

Die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes und

  • der Nachweis eines Vertrages mit einem von der Schule als geeignet angesehenen Träger einer Tageseinrichtung für Kinder (z. B. Kindergarten).
  • Zusätzlich sind von Bewerberinnen und Bewerbern, die die Fachschulreife nicht an einer deutschen Schule erworben haben, ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen.


Unterrichtszeiten
Montag und Dienstag in der Einrichtung (Praxis)
Mittwoch - Freitag an der Schule (Theorie)
Während der Schulferien sind die Schüler/innen in der Praxis-Einrichtung.


Leistungsbeurteilungen
Schriftliche, mündliche und praktische Leistungen während der gesamten Ausbildungszeit.


Dauer
ein Jahr


Termine
jeweils zum Schuljahresbeginn


Kosten
Schulgeld 80,- €
Anmeldegebühr 50,- €


Veranstalter

Kolping Bildung Nordwürttemberg gGmbH
Berufskolleg für Sozialpädagogik


Veranstaltungsort
Theodor-Heuss-Straße 34, 70174 Stuttgart