...
Europaprojekte
Europaprojekte
Suche in Europaprojekte
E-Mail Icon

The new generation 50+

newgen 50+

Das Projekt

Die Alterung der Bevölkerung gehört zu den wichtigsten gesellschaftlichen Entwicklungen in Europa. Die Menschen leben länger, sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit und die Geburtenrate sinkt. Innerhalb der nächsten Jahrzehnte wird ein Großteil der Bevölkerung in Europa über 65 Jahre alt sein. Zudem wird der Prozentsatz der arbeitenden Bevölkerung über 50 Jahre ansteigen. Der demographische Wandel hat nicht nur Auswirkungen auf das wirtschaftliche, sondern auch auf das soziale Leben der europäischen Länder. Es ist daher einerseits wichtig, eine Grundlage für die erfolgreiche soziale Integration der Menschen über 50 Jahre zu schaffen und ihnen andererseits berufliche Weilerbildungsmöglichkeiten anzubieten. Dies kann unter anderem nur erreicht werden, wenn Bildungsinstitutionen kontinuierlich nach neuen Konzepten suchen und sich an den Wünschen und Bedürfnissen der älteren Bürger/-innen orientieren. "The new generation 50+“ hat dies ermöglicht: Hauptaktivität des Projekts war der Austausch von Erfahrungen und Ansätzen der teilnehmenden Länder und Organisationen im Hinblick auf das Bildungsangebot für die Zielgruppe 50+. Basierend auf dem Erfahrungsaustausch wurden erfolgreiche Konzepte und Potentiale für die Übertragung in die eigene Bildungseinrichtung identifiziert.

Folgende Aktivitäten wurden durchgeführt:

  • Durchführung einer Umfrage zu Weiterbildungsbedürfnissen und wünschen der älteren Bürger/-innen in den Partnerländern
  • Durchführung einer Studie zu bereits existierenden Bildungsangeboten im jeweiligen Land
  • Sammlung erfolgreicher Konzepte und Identifizierung von Schwächen des bestehenden Bildungsangebots unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe 50+
  • Entwurf einer Checkliste für die Bewertung von Kursangeboten
  • Teilnahme an fünf europäischen Treffen in Österreich, Italien, Portugal, Finnland und Schweden
  • Bilaterale Besuche bei den Partnerorganisationen, um einen detaillierten Einblick in die jeweilige Partnerorganisation zu bekommen


Alle Projektergebnisse sind in der Yahoo group "New Gen 50+" zu finden.
http://groups.yahoo.com/group/newgen50plus/


Einen schnellen Überblick über die Aktivitäten geben die Projektnewsletter.
Newsletter I
Newsletter II
Newsletter III
Newsletter IV

EU Lebenslanges Lernen

 

Projektpartner
E.N.T.E.R - European Network for Transfer and Exploitation of EU Project Results, Graz, Österreich (Koordinator)
Schulungszentrum Fohnsdorf, Fohnsdorf, Österreich
South Ostrobotnia Folk High School, Ilmajoki, Finnland
Europass SNC, Florenz, Italien
Lingua Piu Associazione Culturale, Città di Castello, Italien
Centro do Formacao de Professores do Centro do Instituto Irene Lisboa, Coimbra, Portugal
EB-One, Stockholm, Schweden
Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V., Stuttgart, Deutschland

Ansprechpartnerin
Janine Koark, Assistenz EU point projects & more
janine.koark@kolping-bildungswerk.de

EU-Förderprogramm
Grundtvig – Lernpartnerschaft

Fördersumme
18.000 €

Förderzeitraum
01.08.2009 - 31.07.2011

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.