Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Bildungszentrum Rottenburg
Bildungszentrum Rottenburg
Suche in Bildungszentrum Rottenburg
Facebook IconE-Mail Icon

Leitbild des Kolping-Bildungszentrums Rottenburg

 

Bitte besuchen Sie nur noch unsere neue Homepage: bildungszentrum-rottenburg.eu

 

Im Mittelpunkt steht bei uns der Mensch, den wir bei der weiteren Entfaltung seiner Begabungen und Fähigkeiten unterstützen. Nicht nur Fachkompetenzen sondern auch persönliche Kompetenzen und die Entwicklung ethischer Maßstäbe wollen wir stärken. Dadurch werden unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt, Verantwortung für sich, ihr berufliches Umfeld und die Gesellschaft insgesamt zu übernehmen. Schülerinnen und Schüler aller Weltanschauungen, Religionen und Konfessionen sind bei uns willkommen, denn wir sind keine katholische Privatschule, sondern ein gemeinnütziges Bildungsunternehmen mit 150-jähriger Bildungstradition.

Werte

Wir leben an unserer Schule gegenseitige Akzeptanz und respektvollen Umgang miteinander. Wir verstehen uns als Bildungspartner der Schülerinnen und Schüler und pflegen daher einen offenen Umgang mit allen Schulangehörigen. Wir verstehen unsere Schülerinnen und Schüler als Kunden, an deren Wohl wir uns orientieren.

Qualität

Wir verstehen uns als lernende Schule, die regelmäßig die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden abfragt und sich dadurch weiterentwickelt. Aus den Schüler-Feedbacks der letzten Jahre lässt sich eine hohe Schülerzufriedenheit ablesen. Lehrer, Verwaltung und Schulleitung sind jederzeit ansprechbar, auch wenn es um persönliche Probleme geht. Unsere Lehrerinnen und Lehrer haben eine hohe Unterrichts-Qualifikation. Stundenausfälle sind an unserer Schule selten.

Pädagogik und Kompetenzen

Neben Fachkompetenzen vermitteln wir Selbstkompetenzen und soziale Kompetenzen wie:
- Trainieren von Lernmethoden
- Präsentationsübungen (Foto rechts)
- Förderung der Selbstreflexion durch Diskussion ethischer Fragestellungen oder auch Spiele (Foto rechts)
- Schullaufbahnberatung
- Konfliktlösungsstrategien bei Bedarf

Die Klassenlehrer/innen führen mit allen Schülerinnen und Schülern Orientierungsgespräche, um Erfolge und Probleme zu erkennen und entsprechend reagieren zu können.

 

 

 

Weitere Besonderheiten unserer Schule
-Ab September 2016 bekommen alle Schülerinnen und Schüler einen kostenlosen Zugang zu Office 365 mit allen Office-Programmen und kostenlosem OneCloud-Speicher!
- Unsere Schülerinnen und Schüler sind hoch motiviert, da sie die Schule freiwillig besuchen. Dies trägt zu einem guten Arbeitsklima bei.
- Das Schulgeld ist für eine Privatschule sehr moderat
- Unsere Bildungsgänge sind sehr kurz. In einem Jahr kann die Fachhochschulreife erworben werden, in zwei Jahren das Abitur
- Unsere Schule hat in der Regel kleine Klassen (20-25 Schüler/innen), wodurch der/die Einzelne besser betreut werden kann. (Im einjährigen Berufskolleg kann die Klasse in den allgemeinen Fächern manchmal größer sein)
- Bei uns können Sie probeweise "reinschnuppern"
- Unsere Klassenräume sind hell, funktional, ruhig und mit einer guten Medienausstattung versehen
- Wir haben ein gemütliches Foyer mit Sitzgruppe (Foto links)
- Viele schulnahe Parkplätze sind vorhanden
- Der Informationsfluss an der Schule ist sehr gut (Telefon- bzw. SMS-Ketten, Schwarzes Brett (real und auf der Hompage), Infos durch Klassenlehrer)
- Unser Prüfungsmanagement ist hervorragend, was externe Prüfungsvorsitzende immer wieder bestätigen



 

 

 

Adolph Kolping als Vorbild

Der Priester und Sozialreformer Adolph
Kolping (1813-1865) gründete 1849
den ersten Gesellenverein, um
Handwerker sozial zu unterstützen und
ihnen Bildung zu vermitteln.
Kolpings Ziel fühlen wir uns verpflichtet,
"Bildung für alle" zu ermöglichen.
Daher konzentriert sich das Kolping
Bildungswerk seit Langem auf den Zweiten
Bildungsweg für Erwachsene, die nach
einer Berufsausbildung einen höheren
Bildungsabschluss anstreben.