Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Stuttgart
Stuttgart

Erzieher/-in an der Fachschule für Sozialpädagogik (klassische Ausbildung)

Klassische Ausbildung zum/zur Erzieher/-in

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Als Erzieher kann man an dieser mitwirken, indem man Kindern und Jugendlichen optimale Bedingungen in ihrer Entwicklung ermöglicht. Um die Qualität der Betreuung zu erhöhen, haben sich die Kindertagesstätten zu Bildungseinrichtungen weiterentwickelt.
Die Kolping-Fachschule für Sozialpädagogik, eine staatlich genehmigte private Ersatzschule, setzt aufgrund ihres Ansatzes eines selbstorganisierten, kooperativen und kollaborativen Lernens an den Ansätzen der konstruktivistischen Lerntheorie an. So wird der/die Schüler/in zu einem aktiven Konstrukteur seiner Lernprozesse in einem konkreten sozialen Kontext. Ein hoher Praxisbezug, Methodenvielfalt und Elemente des e-Learnings zeichnen diesen aus.


Die Ausbildung zielt darauf ab, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen sozialpädagogischen Bereichen eigenverantwortlich und selbständig als Erzieher/in zu arbeiten. Mit Abschluss der Ausbildung wird die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ erworben.



Die Vorteile

  • In der Schule wird die berufliche Handlungskompetenz vermittelt, die im anschließenden Berufspraktikum Anwendung findet.
  • Moderne Lernmethoden mit problem- und entscheidungsorientiertem Unterricht, kleine Lerngruppen und der ständige Austausch miteinander bringen Spaß am Lernen und Motivation.
  • Fachlich qualifiziertes Lehrpersonal gewährleistet ein hohes Ausbildungsniveau.


Ablauf

In den ersten beiden Schuljahren sind die Fachschüler/innen an vier Tagen die Woche in der Schule und an einem Tag der Woche in ihrer Praxisstelle. Das dritte Jahr, das sogenannte Berufspraktikum oder Anerkennungsjahr, wird beinahe komplett in einer Praxisstelle absolviert. Hier findet lediglich vereinzelt Schulunterricht statt.


Kursinhalte
Pflichtbereich 

 

  • Religionslehre/Religionspädagogik konfessionsübergreifend
  • Deutsch
  • Englisch
  • Handlungsfelder
  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I
  • Bildung und Entwicklung fördern II
  • Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben
  • Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln


Wahlpflichtbereich

  • Sport- und Bewegungspädagogik
  • Musik/Rhythmik
  • Forschen und Experimentieren



Anmeldung
Die schulische Anmeldung ist jederzeit (ohne Fristen) möglich.

Anmeldung über das Schulsekretariat: pia.schoendorf@kbw-gruppe.de

Aufnahmebedingungen

(1) Die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik sind: 1. Die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in die Klasse oder Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums, in die gymnasiale Oberstufe einer Gemeinschaftsschule oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasium im achtjährigen Bildungsgang und 2. a) der erfolgreiche Abschluss eines einjährigen Berufskollegs Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Vorbildung eines anderen Bundeslandes oder b) ein Berufsabschluss als Kinderpflegerin oder Kinderpfleger oder eine gleichwertige im Hinblick auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik einschlägige berufliche Qualifizierung 3. der schriftliche Nachweis eines Platzes für die praktische Ausbildung in einer Einrichtung, die dem Arbeitsgebiet einer Erzieherin oder eines Erziehers entspricht.

Unterrichtszeiten und Prüfungen

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet an vier Tagen der Woche statt,

am fünften Tag ist der Auszubildende / die Auszubildenden in der Praxisstelle.
Während der Schulferien haben die Fachschüler/innen frei.


Leistungsbeurteilungen

Schriftliche, mündliche und praktische Leistungen während der gesamten Ausbildungszeit.

 

Icon Termine

Beginn

September jeden Jahres

Dauer

drei Jahre

Icon Kosten

Kosten

€ 500,00
Anmeldegebühr 50,- € Schulgebühr pro Schuljahr 200,- € Berufspraktikum 50,- € Schulgebühr

Downloads