Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Europaprojekte
Europaprojekte
Suche in Europaprojekte
E-Mail Icon

DCT – Day Care Training

DCT Logo
DCT Grafik

Das Projekt

Kinderbetreuung und kindliche Früherziehung sind Hauptthemen in der Diskussion in den Partnerländern der Europäischen Union. Es herrscht Übereinstimmung, dass die Qualität der kindlichen Früherziehung verbessert werden soll. In diesem Zusammenhang ist die Erhöhung der Qualität in der Weiterbildung für Fachleute in der Kinderbetreuung ein wichtiger Punkt. Der Hintergrund des DCT-Projekts waren Beobachtungen, die aufzeigen, dass Weiterbildungsangebote für Fachkräfte im Bereich der Kindererziehung oft nicht auf evaluierten und aktuellen Schulungsbedürfnissen beruhen. Es mangelt an geeigneten Werkzeugen, um spezielle Weiterbildungsbedürfnisse in die Lehrpläne der Weiterbildungsinstitutionen zu übertragen.


Um eine höhere Qualität in den entsprechenden Weiterbildungsinstitutionen für Kinderbetreuung zu erzielen, wurde im Rahmen des DCT-Projektes ein interaktives Internettool entwickelt und an die Gegebenheiten der Partnerländer angepasst. Mit dessen Hilfe kann der Weiterbildungsbedarf identifiziert und in die Weiterbildungseinrichtungen transferiert werden. Als Ausgangspunkt diente ein System zur Bedarfsermittlung von Edufin (R.E.D. Evaluation System), das in vielen finnischen Gemeinden und deren Kindertagesstätten eingesetzt wird. Edufin hat langjährige Erfahrung in der Erhebung von Weiterbildungsbedarf im Bereich Kinderbetreuung. Die 10 europäischen Partner steuerten ihrerseits Know-how im Bereich Kinderbetreuung und Informations- und Kommunikationstechnologien(IKT) bei.


Im Rahmen des Projekts wurde zudem ein Handbuch entwickelt, das nützliche Informationen zur Identifikation von Weiterbildungsbedürfnissen im Bereich der  Kinderbetreuung enthält. Ein weiteres Ergebnis ist der Ausbau eines Webforums (DCT-Forum), in dem sich Fachleute aus dem Arbeitsleben und Spezialisten aus den Schulungszentren über den Bedarf austauschen können.

 

Projektpartner
rintel Oy / Edufin, Vantaa, Finnland (Koordinator)
Berufsförderungsinstitut (bfi) Steiermark, Graz, Österreich
TEMPO Training and Consulting, Ostrava – Zabreh, Tschechische Republik
Tallinn Pedagogical Insitute EE, Tallinn, Estland
Turku University of Applied Sciences, Turku, Finnland
HRDC, Patras, Griechenland
VPC – Vaikystes pedagogikos centras, Kaunas, Litauen
WSINF – Wyzsza Szkola Informatyki, Lodz, Polen
"Gh.Asachi" Technical University, Iasi, Rumänien
Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V., Kolping-Bildungszentrum Stuttgart, Deutschland

Ansprechpartnerin
Janine Koark, Assistenz EU point projects & more
janine.koark@kolping-bildungswerk.de

EU-Förderprogramm
Leonardo da Vinci – Multilaterale Projekte, Innovationstransfer

Gesamtfördersumme
158.585 €

Förderzeitraum
01.11.2007 - 31.12.2009

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.