Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Europaprojekte
Europaprojekte
Suche in Europaprojekte
E-Mail Icon

InCoso – Interkulturelle Kompetenz für Beschäftigte im sozialen Bereich

 

Das Projekt

Im Mittelpunkt der Partnerschaft stand das Thema "Interkulturelles Kompetenztraining für Mitarbeiter/-innen im sozialen Bereich". Bildungseinrichtungen und NRO aus Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Griechenland, Österreich und Wales befassten sich mit diesem Thema, um interkulturelle Themen in der Aus- und Weiterbildung zu verankern oder zu verbessern.


Zu Beginn des Projekts tauschten die Partner Informationen darüber aus, wie interkulturelle Themen in den einzelnen Einrichtungen bisher behandelt werden. Zudem wurde in allen Partnerländern eine Umfrage über interkulturelle Trainingsbedürfnisse durchgeführt; sie richtete sich an Lernende, Beschäftigte und Arbeitgeber im sozialen Bereich. Basierend auf den Rechercheergebnissen wurden länderspezifische sowie allgemeine Empfehlungen für Weiterbildung im Bereich interkultureller Kompetenz formuliert. Die Empfehlungen wurden in den Partnereinrichtungen im Rahmen von Pilotaktionen und Workshops während der Projekttreffen mit Studierenden und Lehrenden getestet. Um die Ergebnisse zu verbreiten, entwickelten die Partner eine Website, die in Englisch und allen Partnersprachen verfügbar ist. Zusätzliches Material, entsprechende Links und Referenzen stehen ebenfalls auf der Projektwebseite zur Verfügung.


Die Recherche und Entwicklung der Empfehlungen wurde von Übungen und Workshops mit Lehrenden und Lernenden begleitet. Einige Ergebnisse der Workshops wurden z. B. im Rahmen einer Fotoausstellung während des Treffens in Leuven, Belgien oder auf der Website veröffentlicht.

Lebenslanges Lernen

 

Projektpartner
Centrum voor Volwassenenonderwijs, Sociale School Heverlee, Heverlee, Belgien
Printel Oy Edufin, Vantaa, Finnland
Cardiff School of Health Sciences, University of Wales Institute, Cardiff, Wales
Hellenic Regional Development Centre – HRDC, Patras, Griechenland
Berufsförderungswerk Steiermark (bfi), Graz, Österreich
Mittetulungusühing Inimeselt Inimesele, People to people, Tallinn, Estland
Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V., Kolping-Bildungszentrum Stuttgart, Deutschland (Koordinator)

Assoziierte Partner
Korso-Asola health and social care centre, Vantaa, Finnland
Päevakeskus Käo (Day Care Center Käo), Tallinn, Estland
Tallinna I Internaatkool (Tallinn I Boarding School), Tallinn, Estland

Ansprechpartnerin
Janine Koark, Assistenz EU point projects & more
janine.koark@kolping-bildungswerk.de

EU-Förderprogramm
Leonardo da Vinci – Lernpartnerschaften

Fördersumme
17.000 €

Förderzeitraum
01.08.2008 - 31.07.2010

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.