Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Europaprojekte
Europaprojekte
Suche in Europaprojekte
E-Mail Icon

SMECODE – SME Competence Development

SMECODE Logo

Das Projekt

Es gibt etwa 20 Millionen Unternehmen im Europäischen Raum, darunter 99 % kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Gerade für KMU stellen qualifiziertes Personal und ein strategisches Personalmanagement wichtige Faktoren dar, um sich in einer globalisierten Wirtschaft gegen Großunternehmen behaupten zu können. Dennoch ist das Personalmanagement, insbesondere die Weiterbildung der Belegschaft, in vielen KMU nicht in ausreichendem Maße systematisch organisiert und geplant. Personalaufgaben werden meist als zusätzliche Tätigkeit von Geschäftsführenden oder Verwaltungsfachkräften wahrgenommen. Selbst in Fällen, in denen das Unternehmen eine Personalmanagementfunktion besetzt, ist diese überwiegend mit rein administrativen Aufgabenstellungen verbunden. Daher bedarf es neuer Initiativen sowie konkreter und praktischer Weiterbildungskonzepte, um KMU für die Bedeutung eines systematischen und strategischen Personalmanagements zu sensibilisieren und sie bei der praktischen Umsetzung des Personalmanagements zu unterstützen.

Die Ziele des SMECODE-Projekts sind daher:

  • die Stärkung des strategischen Personalmanagements in KMU
  • die Schaffung eines Weiterbildungsangebots für Personalverantwortliche in KMU
  • die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Berufsbildungseinrichtungen

Während der zweijährigen Kooperation werden zur Zielerreichung folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • die Übertragung und Anpassung eines Weiterbildungskonzepts für Personalverantwortliche in KMU, das in Dänemark im Rahmen eines vom Europäischen Sozialfonds finanzierten Projekts entwickelt wurde
  • die Erprobung des angepassten Weiterbildungskonzepts durch Schulungen von  Personalverantwortlichen in KMU
  • die Integration des angepassten Weiterbildungskonzepts als Schulungsangebot im Portfolio von beruflichen Aus- und Weiterbildungsanbietern
  • der Aufbau einer Online-Plattform zur Initiierung eines europäischen Netzwerks für Personalverantwortliche in KMU sowie zur Verbreitung der Projektergebnisse
  • die Entwicklung eines online verfügbaren Handbuchs zu Strategien des Personalmanagements

Zielgruppe des Projekts sind Personalverantwortliche in KMU, Anbieter der beruflicher Aus- und Weiterbildung, Wirtschaftsförderungen, Bildungsministerien, Beratungsunternehmen und Wissenschaftler.

EU Programm für Lebenslanges Lernen

Projektpartner
JobInVest Ltd., Esbjerg, Dänemark (Koordinator)
The University of Southern Denmark, Esbjerg, Dänemark
Esbjerg Business Development Centre, Esbjerg, Dänemark
Esbjerg Business School, Esbjerg, Dänemark
CECE – Confederación Española de Centros de Enseñanza, Madrid, Spanien
BCD – Business Consulting and Development Ltd., Istanbul, Türkei
Kolping-Training Institution Wuerttemberg Registered Association, Stuttgart, Deutschland

Ansprechpartnerin
Petra Schmidt, Projektmitarbeiterin EU point projects & more
petra.schmidt@kolping-bildungswerk.de

EU-Förderprogramm

Leonardo da Vinci – Multilaterale Projekte, Innovationstransfer

Gesamtfördersumme
249.321 €

Förderzeitraum
01.09.2010 - 30.11.2012

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.