Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

...
Europaprojekte
Europaprojekte
Suche in Europaprojekte
E-Mail Icon

„Bildung heißt, junge Menschen fit zu machen für die Gestaltung ihres Lebens.“ (Dr. Klaus Vogt, Vorsitzender des Vorstands, Kolping-Bildungswerk Württemberg)

Jungen und Mädchen orientieren sich häufig an den sogenannten Frauen- oder Männerberufen. Dementsprechend gelten Jungen in Frauenberufen und Mädchen in technischen Berufen als Exoten.

Eine verstärkte Nachwuchsarbeit in Zeiten des demografischen Wandels ist entscheidend für die Entwicklung unserer Gesellschaft. In Zusammenhang mit der Berufswahlsituation von Jugendlichen und dem breitgefächerten Arbeitsmarktangebot soll das Projekt „Boys‘ Day Akademie“ Jungen helfen ihren Berufswahlhorizont zu erweitern, indem diese über mögliche Berufe, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten aus den Fachbereichen Erziehung, Soziales, Pflege und Gesundheit umfassend informiert werden.

 

Als Projektträger führt das Kolping-Bildungswerk, die „Boys‘ Day Akademie“ mit Schülergruppen an mehreren Standorten in Baden-Württemberg durch.

 

Gefördert wird die Boys´ Day Akademie vom Europäischen Sozialfonds Baden-Württemberg und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Federführend bei der Umsetzung ist das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

 

Teilnehmende Schulen werden durch unsere außerschulischen Projektleiter unterstützt, um ein Netzwerk zu bilden, welches Schülern ermöglicht, praxisnahe Erfahrungen in den Bereichen Erziehung, Soziales, Pflege und Gesundheit zu sammeln.

 

Wer kann mitmachen?

  • Allgemeinbildende Schulen
  • berufliche Gymnasien
  • Schüler der Klassen 5-10

 

Wie sieht die Durchführung aus?

  • Gemeinsames Informationsgespräch über mögliche Teilnahme, Umsetzungsformen und Rahmenbedingungen
  • Beantragung der Teilnahme am Projekt vor den Pfingstferien
  • Planungstreffen für das kommende Schuljahr und Einplanung der benötigen Stunden
  • Gemeinsame Anwerbung der Schüler
  • Umsetzung startet mit dem Beginn des Schuljahrs

 

Rahmenbedingungen

  • Schülergruppe bis max. 15 Schüler
  •  2-3 UE die Woche
  •  Dauer: 1 ganzes Schuljahr
  •  Bei Wunsch der Fortführung muss der Antrag jedes Schuljahr neu gestellt werden!

 

Weiterführende Informationen:

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Kooperative Berufsorientierung

Flyer Boys' Day Akademie