Kolping-Bildungswerk erweitert Führungsmannschaft

20. Jan 2022

Dietmar Schlömp seit Jahresbeginn neu im Vorstand

Stuttgart, 20. Januar 2022 – Mit Wirkung vom 1. Januar 2022 wurde Dietmar Schlömp neu in den Vorstand des Kolping-Bildungswerks Württemberg berufen. Der 51-jährige gelernte Elektriker und diplomierte Sozialpädagoge kommt vom Verband Deutscher Privatschulverbände (VDP) aus Berlin, wo er seit 2014 als Bundesgeschäftsführer tätig war. Vorige Stationen umfassten die Geschäftsführung bei Bildungsunternehmen auf dem Gebiet der Weiterbildung.

Im Vorstand des Kolping-Bildungswerks wird Schlömp die vorhandene Führungsmannschaft um Markus Schwaigkofler, Raimund Gründler, Esther Sommer, Ute Schmucker und Klaus Vogt ergänzen und schwerpunktmäßig die Bereiche Berufs- und Weiterbildung sowie die Kolping Gesundheitsschulen betreuen.

Er sagt: „Ich freue mich sehr, bei einem Unternehmen arbeiten zu können, das von der KiTa bis zur Arbeitsmarktdienstleistung derart breit aufgestellt ist. Auf die Herausforderungen des Bildungsmarktes fühle ich mich gut vorbereitet – und als geborenes Nordlicht aus der Nähe von Kiel stellt möglicherweise auch die Eingewöhnung an das Leben in Stuttgart, im so genannten wilden Süden für mich eine Herausforderung dar, der ich mich aber gut gewachsen fühle.“

Klaus Vogt als Vorsitzender des Vorstands beim Kolping-Bildungswerk freut sich ebenfalls auf den neuen Kollegen: „Dietmar Schlömp ist ein ausgewiesener Fachmann unter anderem auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung, und wir sind sehr froh, ihn jetzt bei uns im Team zu haben.“